Sicherheit siegt

09_22

Als Powerfrau bist Du alleinige ‚Familienmanagerin‘ und unterstützt zudem die Eltern bei der Hausverwaltung und den Immobilien. Zusammen mit Labradorhündin Lotta und Tochter Melissa verbringst Du viel Zeit unterwegs. Dein Mann Christian ist als Manager bei Red Bull für die sportlichen Erfolge der Eishockey Mannschaften in München und Salzburg verantwortlich. Wie wichtig ist es, als Frau Verantwortung zu tragen und ihren ‚Mann‘ zu stehen?

Jede Frau kann von heute auf morgen auf sich allein gestellt sein. Auch wenn die Familie natürlich einen zentralen, schönen und harmonischen Halt darstellt, war für mich ein eigenverantwortliches Leben schon als junge Frau immens wichtig. Selbständig zu denken und Entscheidungen zu treffen klingt freilich einfacher als es ist. Doch auch im Familienverbund ist es möglich, finanziell unabhängig zu bleiben und für sich selbst Vorsorge zu treffen. Das war und ist für mich ein großer Punkt.

Was bedeutet für Dich Vorsorge?

Daheim kümmere ich mich die finanziellen Belange, um Vorsorge und um alle Versicherungen. Hierzu zähle ich übrigens unbedingt auch die Unfallversicherung, die für uns ein großes Thema ist. Vorsorge bedeutet für mich generell Sicherheit, aufgeteilt in unterschiedliche Vorsorgebereiche. Zu den elementaren Bestandteilen zählen für uns traditionell Immobilien und Lebensversicherungen. Ebenfalls zur Absicherung zählt für mich, finanzielle Rücklagen zu bilden, beispielsweise für unvorhersehbare Ausgaben im Haus. Es ist ja beispielsweise nie auszuschließen, dass ein sportlich aktiver Mensch unfallbedingt plötzlich in den Rollstuhl wechseln muss und eine Wohnung entsprechend umzubauen wäre.

Du kommst aus einer Unternehmerfamilie, die seit vielen Jahren im Immobilienbereich tätig ist. Darüber hinaus bist Du beruflich unabhängig von der Familie. Wieso ist individuelle Absicherung für das Alter trotz familiärer Sicherheit elementar?

Die eigene Familie ist großartig und wichtig. Dennoch kann und sollte die Familie nicht das Fundament der finanziellen Vorsorge sein. Schließlich sind auch bodenständige Werte wie Immobilien kein ewiger Garant für Sicherheit. Daher sind für mich als sicherheitsorientierter Mensch Eigenständigkeit und Unabhängigkeit nach wie vor das Nonplusultra der eigenen Vorsorge und zudem ein wichtiges persönliches Lebensgefühl.

'On the road' in Salzburg mit Ehemann Christian

Welche Bedeutung haben Immobilien für die Altersvorsorge?

Immobilien geben ein Höchstmaß an Sicherheit, keine Frage. Die eigenen vier Wände haben seit jeher einen hohen Stellenwert bei den Menschen. Dennoch ist mit Immobilieneigentum natürlich auch finanzielle Verantwortung verbunden, die ‚man‘ sich leisten können muss. Nebenkosten, Reparaturen und Anschaffungen können sich schnell in sechsstellige Bereiche summieren. Zudem ist es nicht ausgeschlossen, dass sich die Situation am Markt deutlich verschiebt. Gerade im Augenblick zeigt sich, dass selbst ‚Betongold‘ relativ schnell an Wert verlieren kann und dass Marktpreise oft nur Momentaufnahmen sind. Daher wäre auch hier mein Rat, Vorsorgeinvestitionen generell zu splitten, so dass sich im Notfall auf Geld zurückgreifen lässt.

Sport ist Euer Leben, das Eishockey die berufliche Basis. Zusammen mit Deiner Familie bist Du viel im Auto unterwegs und verbringst neben den alltäglichen Pflichten viel Zeit in der Natur, in den Bergen und bei den Pferden. Wie lassen sich berufliche und sportliche Risiken optimal absichern?

Hier ist für mich die schon angesprochene Unfallversicherung ein großes Thema, die sich besonders dann rentiert, wenn sie früh genug abgeschlossen wird. Neben der Absicherung der Berufsunfähigkeit kann es ein sehr elementarer Aspekt sein, im Falle eines sportlich bedingten Unfalles einen Zusatzbetrag oder eine kleine Rente kassieren zu können. Unsere Tochter Melissa hatte ihre eigene Unfallversicherung bereits sehr früh als kleines Kind.

Was rätst Du der jungen Generation?

Da ich mich selbst als sehr sicherheitsorientierten Mensch bezeichnen würde, kann ich aus eigenen Erfahrungen nur empfehlen, sich frühestmöglich ab dem ersten eigenen Einkommen um die spätere Vorsorge zu kümmern. Selbst kleine Summen können sich über einen langen Zeitraum beachtlich summieren. Zudem sind alle privaten Versicherungen in jungen Jahren erheblich günstiger abzuschließen und zahlen oft sogar attraktive Rückgewährsummen. Es ist in jedem Fall ein super Lerneffekt, schon als junger Mensch Geld zurückzulegen bzw. Beiträge sinnvoll zu investieren.

Sonnenschein der Familie: Labradorhündin LOTTA

***FRAGEN? WÜNSCHE? IDEEN? ANREGUNGEN? KRITIK? Zu Vorsorge- oder Finanzthemen? Auf geht’s! Die Redaktion und die Experten freuen sich über Feedback und stehen darüber hinaus ganz unverbindlich mit Rat & Tat zur Seite!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top