Kampagne mit Herz

07_24

Seit wann brennt die Sparkasse für das Thema Vorsorge?
Im Kern haben wir festgestellt, dass die Menschen in allen Altersgruppen zu wenig Vorsorge betreiben und lieber im ‚Hier & Jetzt‘ als mit dem Blick nach vorn leben. Dieses Phänomen ist in allen Altersgruppen anzutreffen und aus unseren Erfahrungen brandgefährlich: Vorsorge heißt schließlich nicht nur, größtmögliche Renditen zu jagen. Vorsorge heißt, beizeiten an später zu denken und Geld für die Zukunft anzusparen – nachdem die elementaren Risiken abgedeckt sind. Es ist schön zu sehen, was wir seit Beginn unserer Vorsorge-Kampagne vor fast drei Jahren angestoßen haben. Denn mit unseren Aktivitäten geht es uns aber nicht darum, unsere Kunden auf die Notenwendigkeit von Vorsorgemaßnahmen aufmerksam zu machen. Vielmehr wollen wir über den eigenen ‚Tellerrand‘ hinaus eine möglichst breite Masse an Menschen und darüber hinaus Institutionen und Vereinigungen zum Mitmachen animieren.

Der Bedarf ist da. Was ist das wichtigste Ziel der Kampagne?
Mit einer bunten Mischung an Veranstaltungen und Produkten hatten wir das Ziel definiert, Menschen aus allen Altersklassen, besonders auch junge Menschen, für finanzielle Vorsorge zu begeistern – also in positiver Hinsicht auf ein ernstes Thema aufmerksam zu machen. Das ist uns gelungen. Neben eigenen Artikeln in den regionalen und überregionalen Medien bieten wir auf unseren Webseiten regelmäßig relevante und spannende Informationen rund um ‚Vorsorge & Altersvorsorge‘ an. Zudem kommen Menschen und Unternehmen zu Wort, wie sie das Thema für sich, ihre Familie und ihren Betrieb lösen.

Was machen Sie anders?
Die unterhaltsame Machart der Beiträge ist nach wie vor neu und ungewöhnlich. Zudem möchten wir Kunden und Mitarbeiter mit ganz persönlichen Statements in die Kampagne integrieren. Mit unserer Interview-Serie unterhalten wir uns zudem mit Menschen aus den unterschiedlichsten Lebens- und Arbeitsbereichen sprichwörtlich über ‚Gott und die Welt‘. Dabei wollen wir auf ungewöhnliche, sehr herzliche Art und Weise immer wieder die unterschiedlichen Aspekte der Vorsorge ansprechen, ohne auf die Spannung und den Tiefgang der persönlichen Geschichten zu verzichten. Menschen und Betriebe auf der emotionalen Schiene für ‚Finanzen‘ zu sensibilisieren, das ist innovativ und anders.

Wie geht es weiter?
Es begann mit einer guten, sehr wichtigen Idee, denn das Thema ist aktueller denn je. Wir sind sehr gespannt, wohin sich die Aufmerksamkeit der Kunden und das geweckte Interesse und die Sicht auf die Notwendigkeit in Punkto Vorsorge und Beratung entwickeln werden.

www.vorsorge-dachau.de

***FRAGEN? WÜNSCHE? IDEEN? ANREGUNGEN? KRITIK? Zu Vorsorge- oder Finanzthemen? Auf geht’s! Interviewpartner, Redaktion und die Experten freuen sich über Feedback und stehen darüber hinaus ganz unverbindlich mit Rat & Tat zur Seite!

Gib hier deine Überschrift ein

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen